Die Planungen laufen!


Seit dem Wochenende befinden wir uns tasächlich in der heißen Phase der Planungen. Die ersten Transportmittel sind gebucht und die ersten Hostels reserviert.Das Highlight dabei war sicherlich die Buchung einer Fähre auf der holländischen Webseite eines Unternehmens.

Warum wir nicht die Deutsche benutzt haben?

Tja, die 30% Interrail-Rabatt gab es nur bei der Version der Niederländer. Also deutsche Seite parallel geöffnet und los ging der Spaß…und falls wir die Bestätigungs-SMS richtig „verstanden“ haben, hat auch alles funktioniert ;).

Das Buchen der ersten Unterkünfte hat sich da als etwas unkomplizierter erwiesen. Und wir sind beide gespannt, wie wir nächtigen werden…denn unser Augenmerk lag wohl doch mehr auf dem Preis und der Lage als auf jedwedem Komfort.

Heute Abend gehen die Planungen in die zweite Runde und morgen wird Anna die ersten Zugreservierungen am Bahnhof vornhemen. Ganz einfach aus dem Grund, dass wir auf unserer Reise zwar flexibel bleiben wollen, aber wir nun trotzdem zur Hauptreisezeit durch Südeuropa touren und einige Eisenbahngesellschaften nur begrenztes Kontingent für Interrailer zur Verfügung stellen.

Dazu als kleiner Tipp folgende Seite: Raildude –> Super Informationen, total übersichtlich und super Antworten 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s