New York – jetzt aber richtig!


Nachdem wir hier schon beschrieben haben wie unsere Ankunft in DER amerikanischen Metropole so abgelaufen ist, kommen wir jetzt endlich zu unsererm ersten ganzen Tag dort.

IMG_0193

Und wie startet man am besten in die Erkundung einer neuen Großstadt? Richtig eine Free Walking Tous MUSS her! Und da der Mensch ja bekannterweise ein Gewohnheitstier ist und wir mit den Tours von Sandemans New Europe (ja, den offensichtlichen Fehler sehen wir auch 😀 ) schon während unserer Interrail-Reise super Erfahrungen gemacht haben, hielten wir auch direkt wieder nach den obligatorischen roten Regenschirmen des Veranstalters ausschau.

Quelle: http://geotravelstories.com/travel-stories/sandemans-new-europe-tours/

Wir haben sie gefunden! 😀 Unser Tag konnte also mit dieser Tour, die uns einern ersten super Eindruck von der New Yorker Gegend rund um den Battery Park gab, starten. Direkt sahen wir die Freiheitsstatue, das World Trade Center Memorial und einen Teil der berühmten Wall Street. Der Tag hat übrigens, wie sollte es mal wieder anders sein, beim Aussteigen aus der U-Bahn mit Regen begrüßt. Dieser veranlasste uns dann auch zu einem kleinen Sprint in das nächstgelegende Subway zum Frühstück. Aaaaber das war dann auch der wirklich letzte Regen auf unserer Reise und schon zu Beginn der Tour hatten sich die dunklen Wolken weitestgehend verzogen. Und wir konnten die folgenden 2,5 Stunden mit einem fantastischen Tour-Guide in vollen Zügen genießen.

DSC_0853

DSC_0858

DSC_0860

DSC_0869

DSC_0871

So geschah es auch, dass wir ein bisschen die Zeit vergaßen und uns zu dem nächsten Programmpunkt auf unserer Tagesordnung etwas hetzten mussten. Na, habt ihr eine Ahnung was es war?

Central Park? Nein!

Brooklyn Bridge? Auch nicht.

Broadway? Noch weniger!

Times Square? Der kam erst später am Tag.

Nein, es ging hier hin:

IMG_0188

Der Tag über den wir gerade berichten war nämlich, neben unserem ersten Tag in NYC, auch der Tag des Champions League Finals zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin. Das kann man sich als Mitteleuropäer natürlich nicht entgehen lassen! Auch wenn Fußball Champions League um 14:45 am Nachmittag doch eher komsich ist. Zumindest die Rahmenbediengungen stimmten:IMG_0189

 

Leider war unsere favorisierte Mannschaft nicht so wirklich erfolgreich. Machste nix! Wir hatten ja einiges mit dem wir uns ablenken konnten:

DSC_0898

DSC_0909

IMG_0200

IMG_0202

So war war unser erster voller Tag in New York City auch ganz plötzlich schon zu Ende. Was aber wohl auch daran lag,dass wirso vollkommen noch nicht realisiert hatten wo wir uns gerade befanden. Bei jedem Blick auf eine der weltbekannten Attraktionen der Stadt wurden unsere Augen wieder größer und die Faszination nahm zu. Aber wer kann es uns verdenken?

Aus diesem Grund wollten wir auch abends noch einmal zum Times Square. wa nicht die beste Idee an einem Samstagabend – nur leicht voll und so!:D

DSC_0984

DSC_0999

Wir haben allerdings eine Alternative gefunden:

IMG_0214

 

WAR LECKER!

Als Nächstes gehts dann mit unserem TAG auf der anderen Seite des Hudson River weiter. Brooklyn wir kommen. 🙂

 

Anna & Nina

Advertisements

Ein Gedanke zu “New York – jetzt aber richtig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s