Lang, lang ists her…

…genau diese Aussage passt wohl zu diesem Blog hier!

Ja wir müssen zugeben, dass wir im letzten Jahr „ein wenig schludrig“ waren was die Beiträge angeht, aber DAS soll sich nun ändern!

Denn wir haben einiges erlebt – Nina hat ihr Auslandssemester in Island abgeschlossen und war ein wenig in Europa unterwegs (Hamburg, Stockholm, Bremen, Amsterdam, Den Haag, Winterswijk, Lissabon…), Anna ist nach Düsseldorf verzogen und dürfte auch einiges (Berlin, Dresden, Türkei, Amsterdam…) erleben. Genau daran wollen wir euch nun wieder teilhaben lassen!

Denn wie immer wurde gut gegessen und getrunken, viel gesehen und einiges erlebt!

Ich hoffe ihr habt noch Interesse an unseren Abenteuern und lest weiter fleißig mit!

Viele Grüße

Nina 

Advertisements

Übermorgen geht’s los…

…und ich (Nina) bin planlos 😀 

Gefühlte 1000 Sachen, die ich noch erledigen muss, die ich aber leider immer dann nicht auf dem Schirm habe,  wenn ich die Möglichkeit dazu hätte! 😀 

Habe eben schon die Vermutung geäußert, dass ich Donnerstag sicher ohne Koffer losziehe. Nun ja, zumindest Dollar hab ich schon ein paar – will mir ja bei meinem kurzen Zwischenstopp in Atlanta auch einen Kaffee kaufen können! 😀 

 
In diesem Sinne … Bis bald 🙂

Wir sind tatsächlich einstellig!

9 Tage noch und dann geht die wilde Reise wieder los! 🙂

Da es vorher aber noch so einiges zu erleben gibt, werden hier vorraussichtlich erst einmal keine langen Berichte mehr folgen bevor ich (Nina) auch endlich in den USA bin! 🙂

Ich sag erst einmal nur so viel:

2015-12-5--17-34-54

Bis dahin und wir freuen uns über jeden der uns virtuell begleitet!

Nina (& Anna)

Die Box ist geöffnet!

Ja es ist tatsächlich passiert: Die Box ist geschlachtet!

Vorher:

image1

 

 

 

 

 

Nachher:

image3

 

 

 

 

 

Drin waren überigens einmal mehr überragende 250€ – es gibt also, wenn also gut läuft, doch mal einen Burger UND einen Besuch in der Cheesecake Factory für uns 😀

Und falls ihr glaubt Anna hätte diese Ereignis verpasst- selbstredend nicht! Live zugeschaltet aus den USA saß sie quasi mit an an unserem Wohnzimmertisch:

image2

 

 

 

 

 

Bis bald

Nina (& Anna)

Kleiner Vorgeschmack…

…für alle, die sich dafür interessieren, was wir schon so für unsere Zeit in den USA geplant haben! 🙂

Neben einem Ritt auf den fantastischen Achterbahnen des Freizeitparks Six Flags Great America in der Nähe Chicagos

Quelle: http://www.sixflags.com

stehen außerdem eine „Swamp-Tour“ in New Orleans, der Besuch eines Heimspiels der Boston Red Sox (ihr glaubt nicht wie dringend ich (Nina) ein Bild mit einer Baseballcap, einem Hotdog und einem 2L-Eimer Cola in einem Baseballstadion brauche 😀 )

Quelle: http://www.giftrocket.com

,eine Musicalaufführung in New York (Mathilda) und unzählige Walkingtours sowie Aussichtsplattformnen auf unserem Plan! 🙂

Natürlich werden wir aber auch wieder über die kulinarischen Offenbarungen, die unsere jeweiligen Stationen zu bieten haben, ausführlich berichten. Wer erinnert sich nicht gerne an ein ausgiebiges Kuchen-Probieren während unserer Interrail-Reise in fast jeder europäischen Großstadt?! Zur kleinen Erinnerung: wpid-Foto-19.08.13-13-17-54.jpg

OK, wahrscheinlich wird das auch, wie ich uns kenne, dieses Mal den größten Platz einnehmen 😀 Wenn ich nur an die Bilder von Cupcakes, Cookies und Ice-Cream, die ich bereits gesehen habe, denke… 🙂

Und damit wir uns die kulinarischen Schweinereien auch leisten können, wird heute Abend endlich DIE Kiste geöffnet:

IMG_8677-1Wir sind wirklich gespannt, was dort zum Vorscheinen kommt – mal sehen ob es trocken Brot oder doch mal einen Bruger gibt! 😀

Bis dahin und wir halten euch auf dem Laufenden 🙂

Nina (& Anna)

 

Bald geht es los…!

Unglaublich, dieses Mal rennt die Zeit wirklich! In nur mehr 18 Tagen geht es für mich (Nina) tatsächlich los in Richtung USA. Ich kann es echt noch nicht so ganz glauben. Schon sehr cool. Richtig cool!

Naja, da ich aber gerade mitten in meinem zweiten Mastersemester (Wer kann, der kann mitten im Semester und so) stecke und Anna ihre letzten Wochen an der Uni in den USA in vollen Zügen genießt (selbstredend ausschließlich die Chance akademische Erfahrungen fernab von der Heimat zu sammeln), kommen wir dieses Mal mit dem Zählen der Tage kaum hinterher. Obwohl – ein tägliches Bild mit dem aktuellen Countdown, als Nachricht über das Handy, ist mittlerweile obligatorisch geworden. Heute sieht das dann so aus:

image1

Um euch nun schon einmal darauf vorzubereiten, was bei uns so ansteht in den gut 3 1/2 Wochen, die wir auf unserer Reise haben werden, gibt es jetzt einen kleinen Überblick für euch. Da ihr hier lest, gehe ich auch einfach mal von einem Interesse eurerseits aus! 😀

Nachdem ich also am 21.05 den weiten und beschwerlichen Flug von Düsseldorf nach Shreveport (über Atlanta) gemeistert habe und sich meine größte Angst, dass mein Gepäck auf dem Weg abhanden kommt, hoffentlich nicht bestätigt, geht es erst einmal noch für eine letzte Nacht mit Anna an die Uni in Ruston. Nochmal zum Gepäck – ich dreh wirklich durch, wenn es wegkommt. Also so richtig! Vollkommen.

Ab dem 22. oder 23.05 geht dann das großer Abenteuer wirklich los und unserer Reiseroute wird/soll in etwa so aussehen:

Map

Das bedeutet nachdem wir in Ruston Annas letzten Abend (wieso vermute ich eigentlich, dass es feucht fröhlich werden wird?) in Ruston standesgemäß zelebriert haben, geht es direkt in Lousianas größte Stadt – nämlich New Orleans. Nachdem wir hier dann ein paar Tage lang die angeblich europäischste Stadt der USA (langsame Eingewöhnung und so…) genau unter die Lupe genommen haben, werden wir einen Flieger in Richtung Chicago besteigen und uns dort mal ein wenig umsehen. Anschließend machen wir die Ostküste in Boston unsicher, ehe wir unsere Reise standesgemäß mit einer Woche in New York abschließen. Vor meinem Rückflug und Annas Heimflug ins schöne Ruhrgebiet müssen wir dann noch eben kurz die ein/zwei Dinge (ehhh :D), die Anna sich in den USA angeschafft hat, einsammeln.

Wir haben übrigens für alle Städte, die wir bereisen, schon einen groben Plan was wir machen wollen (und unser Budget erlaubt :D). Das sind allerdings natürlich so die typischen Touri-Kamera-Must-See-Attraktionen. Musst halt so!:)

Wenn ihr allerdings noch tolle Tips für einen unserer Stops habt. Immer her damit. Gerne sofort! Also jetzt!

Ansonsten wird es, wenn es euch interessiert (OK muss :D), wieder genauere Infos und Bilder während unserer Reise geben. Aktuell bin ich aber auch noch frohen Mutes, dass wir uns vorher nochmal melden!

Bis dahin 🙂

Nina (& Anna)

P.S.: Die Box wird natürlich auch bald geöffnet, letzte Spenden können noch entgegengenommen werden! 😀

IMG_8677-1